Herzlich Willkommen

Info,s mit Galerie

„Club“ dreht Spiel in der Schlussphase

Bezirksliga Nord Michael Pfann und Patrick Hirschmann Sieggaranten beim 2:1-Erfolg des 1. FC Hersbruck gegen TSV Neunkirchen

 

1.FC Hersbruck - TSV Neunkirchen 2:1

 

Der „Club“ empfing als Tabellenführer den Aufsteiger TSV Neunkirchen und fand vom Anpfiff weg nie richtig ins Spiel. Die Heimelf schaffte es nur sehr selten, die Angriffsbemühungen bis in die Gefahrenzone durchzukombinieren. Die Gäste versuchten über weite Bälle auf ihren Goalgetter Manuel Menges Nadelstiche zu setzen. Der erste Durchgang bot kaum einmal Torgefahr vor beiden Toren, und so war das torlose Remis zum Seitenwechsel die logische Konsequenz einer enttäuschenden Begegnung.

FC-Coach Stefan Erhardt war bereits früh gezwungen, mehrfach seine Mannschaft umzustellen, und die zweite Halbzeit war erst wenige Minuten alt, als der „Club“ die kalte Dusche durch den Neunkirchener Führungstreffer erhielt. Kapitän Menges blieb bei einem Konter abgezockt im Zweikampf und vollstreckte unhaltbar zum 0:1.

Dieses Erfolgserlebnis beflügelte die Gäste noch mehr in ihrem leidenschaftlichen Bemühen, während der Tabellenführer weiterhin weitgehend lethargisch agierte. Hätte Keeper Sven Enzensberger nicht bei einem der wenigen Kontergelegenheiten zweimal glänzend gegen freistehende Gästestürmer pariert, wäre wohl schon die Entscheidung gegen Hersbruck gefallen.

Mit nachlassenden Kräften auf Seiten des Aufsteigers konnte die Heimelf den Druck noch einmal erhöhen. In der Schlussphase gelang es dann doch noch, das Blatt zu wenden. Der eingewechselte Michael Pfann brachte frischen Wind und bereitete den Ausgleich durch Patrick Hirschmann effektiv vor. Das war das Signal, noch den angestrebten Heimsieg einzufahren. Nach einem Eckball war erneut Hirschmann aus kurzer Distanz zur Stelle und stellte mit seinem achten Saisontreffer die Weichen letztlich doch noch glücklich auf Sieg. Für die nächsten Begegnungen wird dann wieder eine Leistungssteigerung vonnöten sein, wollen die Hersbrucker diese erfolgreich bestreiten.

 

Tore: 0:1 Menges (48.), 1:1, 2:1 Hirschmann (83., 89.)

SR: Schweigert (DTV Diespeck).

 

1. FC Hersbruck: Enzensberger, F.Bergler, D.Bergler (81. Frisch), Bongers, Herrmann (70. Pfann), Brüx (36. Kim), Hirschmann, Maas (27. Kara), Bauerfeld, Störzenhofecker, Pfeiffer (Dierig).

TSV Neunkirchen: Gottschalk, Heinlein, Stengl (81. Herzer), Pröll (62. Casper), Ritter, Derrfuss (62. Krippner), Conrad, Köhler, Dronsgalla (57. Kittler), Kramer, Menges.

vnp 26.08.2022

1.FC Hersbruck 0